Pflege meiner Uhr

Reinigung und Pflege

Befreien Sie Ihre Union Glashütte Uhr von Fingerabdrücken und anderen Verschmutzungen. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch. Die Uhr und das Edelstahlband können gelegentlich mit warmem Seifenwasser und einer weichen Bürste gewaschen werden. Lederbänder sollten nicht mit Wasser und Seife in Kontakt kommen, weil dadurch ihre Lebensdauer verkürzt wird.

Kontakt mit Kosmetika und Chemikalien

Vermeiden Sie den Kontakt mit Lösungsmitteln, Waschmitteln, Parfums oder Kosmetika. Diese beeinträchtigen höchstwahrscheinlich die Beschichtung von Armband oder Gehäuse und beschädigen die Dichtungen, die für die Wasserdichtigkeit Ihrer Union Glashütte Uhr verantwortlich sind.

Physikalische Einwirkungen

Bei einer starken äußeren Einwirkung empfehlen wir, dass Sie Ihre Uhr von einem durch Union Glashütte autorisiertem Service-Center überprüfen lassen.

Temperaturschwankungen

Vermeiden Sie es, Ihre Uhr extremen Temperaturen über 60° C oder unter 0° C auszusetzen, ebenso wie plötzliche Temperaturänderungen (z. B. Sauna oder Eintauchen in kaltes Wasser nach starker Sonneneinwirkung).

Umgang mit Wasser

Verwenden Sie im Wasser nicht die Drücker. Selbst wenn Ihre Uhr wasserdicht ist, ist es äußerst wichtig, bei Kontakt der Uhr mit Wasser die Drücker nicht zu betätigen. Eindringendes Wasser könnte das Uhrwerk beschädigen. Stellen Sie ebenfalls sicher, dass die Krone nicht herausgezogen ist.

Magnetfelder

Da die meisten Einzelteile aus Metall bestehen, können Magnetfelder zeitweise deren Funktion beeinträchtigen oder das Uhrwerk sogar komplett stehen bleiben lassen. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Uhr nicht auf ein elektronisches Gerät zu legen oder starken Magneten auszusetzen (z. B. Kühlschranktür, Schließe einer Handtasche usw.).